Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Hilfe für Kinder und Jugendliche bei:

  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Lernstörungen
  • Unruheproblemen- agressivem Verhalten
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Pubertätskrisen
  • Identitätsproblemen bei Trennungsfamilien

Metamorphische Behandlung

Ist eine Fußmassage, wird an der Fußinnenseite praktiziert wird.Hier werden Blockaden aufgelöst, die während der Zeit im Uterus und der Geburt entstanden sein können.

Der Säugling ist sehr gut von der Mutter geschützt und beschützt, dennoch hat er ein Eigenleben und eine Seele, die mit Eindrücken im mütterlichen Körper und Leben zurechtkommen muß. Dazu fehlt ihm aber z.B. eine Kognitive Verarbeitung oder andere Verarbeitungsmuster. Der Säugling erlebt alles, was die Mutter erlebt, oder was in ihrem Leben passiert mit, und es hat Auswirkungen, die wir bisher nur erahnen können. Manche Kinder reagieren mit Auffälligkeiten, wie Lern- oder Verhaltensstörung darauf. Manche haben unverständliche Ängste oder körperliche Schwächen. Nach der Metamorphischen Massage erleben sie häufig eine Stabilisierung und Befreiung dieser Schwierigkeiten. Die Kinder erleben die Fußmassage als sehr angenehm.

Wenn erwachsene Menschen um besondere Ereignisse in ihrer Schwangerschaft oder um die Geburt wissen, ist es auch angesagt diese Blockaden zu lösen, weil es zu einer großen Erleichterung führt.Das können sein: starke Trauererlebnisse der Mutter, großer emotionaler, sozialer oder wirtschaftlicher Stress, Schockerlebnisse im Umfeld ( Sekundärtraumatisierung), alle Schwangerschafts-komplikationen, ein versuchter Abort, Geburtsbesonderheiten aller Art, Verlust der Mutter durch Krankheit, Adoption u.a., häufig gibt es eine nicht bekannte Zwillingseinnistung, welche aber wieder verschwindet.

Die Metamotphische Fußarbeit führt häufig zu neuen Entwicklungsschritten!

Es sind i.d.R. 10 Sitzungen notwendig.